Fußreflexzonen Massage

30 60 

Anwendungen:
1 mal
Dauer:
auswählbar

Artikelnummer: n.a. Kategorie:
Paket 1 30 min 30 €
Paket 2 60 min 60 €

Wer schreibt hier?

Michael Weber |  Schmerztherapeut, Psychoonkologe, Physiotherapeut | 03149 Forst (Lausitz)

Disclaimer
Unsere Ratgeber können Ihnen helfen, doch kann er keine ärztliche Betreuung oder persönliche Begutachtung ersetzen. Sollten SIe über länger anhaltende Zeit Beschwerden oder Schmerzen haben, suchen Sie bitte unbedingt einen fachkundigen Arzt oder Therapeuten auf. Sie können uns gerne hierüber kontaktieren oder in dringenden Fällen unsere Akut-Sprechstunde nutzen.

Reflexzonenmassage – mehr als nur eine Fußmassage!

Wenn Sie erwägen, eine Fußreflexzonen-Massage zu buchen, könnten Sie eine Menge Fragen haben. Was genau ist Reflexzonenmassage? Was sind die Vorteile der Reflexzonenmassage? Und ist es nur ein anderes Wort für eine Fußmassage?

Es gibt eine Menge Fragen, aber wir werden in diesem Artikel die Grundlagen dessen behandeln, was Sie über Reflexzonenmassage wissen müssen.

Was ist Reflexzonenmassage?

Bei der Reflexzonenmassage wird Druck auf bestimmte Reflexpunkte am Fuß ausgeübt. Diese Punkte entsprechen Organen und Bereichen des Körpers. Es wird gesagt, dass die Behandlung eine heilende Reaktion hervorruft und sogar einige Beschwerden lindert.

Die Fussreflexzonenmassage ist eine der beliebtesten Massagearten. Über die Wohlfühlwirkung der Behandlung hinaus gehen Praxis und Zweck tiefer als die Haut und Muskeln. Das Kneten des weichen, fleischigen Fußballen, das Ziehen an den Zehen, das Nachziehen an der Ferse und das Drücken tief in das Fußgewölbe sind nur einige der Bewegungen, die Sie während einer Behandlung erleben werden.

Aber wozu dient das alles? Nun, es gibt eine Methode für die Behandlung, und alles dreht sich um die kartographierten Bereiche Ihres Fußes.

Fußreflexzonenmassage verstehen

Das Bild (fehlt noch, wird aber später eingebunden) ist ein zeigt beispielhaft eine Fußreflexzonenmassage-Karte. Es zeigt, welcher Teil des Fußes mit jedem Organ oder Körperbereich verbunden ist.

Ein Reflexologe wird während der Sitzung ein Diagramm wie dieses verwenden. Manchmal arbeiten Physiotherapeuten auch an den Händen oder Ohren, um eine Entspannung auszulösen, aber die Fußreflexzonenmassage ist die häufigste Behandlung.

Wie Sie sehen können, gibt es für jedes Organ oder System im Körper einen Punkt auf der Karte. Ein Reflexologe kann bestimmte Teile Ihres Körpers behandeln, indem er den Bereich des Fußes gezielt bearbeitet.

Wie sich die Reflexzonenmassage von einer Fußmassage unterscheidet

Diese beiden Behandlungen mögen ähnlich erscheinen, aber es gibt einige wesentliche Unterschiede. Beide können vorteilhaft sein! Hier ist, was Sie bei einer Fußmassage im Vergleich zu einer Reflexzonenmassage erwarten können.

Unter Massagetherapie versteht man die Manipulation von Geweben, um die Muskeln zu entspannen, Verspannungen zu lösen und die Durchblutung zu verbessern. Dies kann die allgemeine Gesundheit und das Wohlbefinden verbessern.

Die Reflexzonenmassage hingegen nutzt eine gezielte Druckpunktmassage, um den Energiefluss im ganzen Körper wiederherzustellen. Die Behandlung konzentriert sich in der Regel auf die Füße, kann aber auch die Hände und Ohren mit einbeziehen.

Diese Art der Behandlung kann viele potenzielle Vorteile haben, was zur nächsten Frage führt, die Sie vielleicht stellen möchten.

Was sind die Vorteile?

Die Reflexzonenmassage kann alles von Kopfschmerzen über Nasennebenhöhlenprobleme bis hin zu Magenproblemen behandeln. Wenn bei der Stimulation eines Bereichs Empfindlichkeit oder Zärtlichkeit empfunden wird, deutet dies in der Regel auf körperliche Schwächen oder Ungleichgewichte innerhalb des entsprechenden Organs hin.

Bei wiederholtem Druck und der Manipulation von Nervenenden kann die Reflexzonenmassage helfen, blockierte Energiekanäle zu befreien. Sie soll dies durch die Bewegung des Blutflusses, der Nährstoffe und der Nervenimpulse tun. Dies verbessert letztlich die allgemeine Gesundheit und das Gleichgewicht.

Weitere mögliche Vorteile

  • Reinigung des Körpers von Giftstoffen
  • Das Immunsystem stärken
  • Erhöhung der Auflage
  • Heilung fördern
  • Ausgleichsenergie

Was Sie bei uns erwartet

Okay, Sie sind also bereit, eine Reflexzonenmassage zu buchen. Es gibt viel zu wissen über das Buchen einer Behandlung und darüber, wie eine solche Behandlung aussieht. Wir werden uns alles, was Sie über den Ablauf wissen müssen, genau ansehen, damit es keine Überraschungen gibt.

Um effektiv zu sein, muss ein Reflexzonentherapeut zertifiziert sein und die mit jedem Druckpunkt verbundenen Meridiane verstehen.

Vielleicht haben Sie aber auch Fragen zur Behandlung. Rufen Sie uns einfach an und lassen Sie uns diese beantworten.

Wie viel kostet eine Reflexzonenmassage?

Die Preisgestaltung ist in der Regel ähnlich wie bei einer traditionellen Massage. Sie können davon ausgehen, dass Sie zwischen 60 – 90 Euro für eine einstündige Sitzung oder 30 – 50 Euro für eine 30-minütige Sitzung bezahlen müssen. Unsere Preise für eine Fußreflexzonenmassage finden Sie oben.

Wie sieht eine Reflexzonenmassage-Sitzung aus?

Die Behandlung dauert normalerweise etwa 30 Minuten, kann aber bis zu einer Stunde dauern. Führen Sie vorher ein Gespräch mit uns, um Themen wie Verstopfung, Spannungskopfschmerzen oder Schlafstörungen zu besprechen.

Während der Sitzung sind Sie bekleidet und sitzen oder liegend. Der Therapeut reibt und drückt auf Punkte an Ihren Füßen. Der Therapeut kann sich auf bestimmte Bereiche konzentrieren, um die Beschwerden zu lindern. Wenn Sie zum Beispiel Probleme mit den Nebenhöhlen haben, wird sich der Therapeut auf Ihre Zehen konzentrieren. Es kann aber auch am ganzen Fuß gearbeitet werden, um jedes System im Körper zu stärken.

Noch ein paar letzte wichtige Dinge

  • Warten Sie nach der Massage mindestens eine Stunde, bevor Sie essen.
  • Lassen Sie keine Reflexzonenmassage durchführen, wenn Sie schwanger sind. Versuchen Sie stattdessen eine pränatale Massage.
  • Trinken Sie nach der Behandlung Wasser, um Giftstoffe und Milchsäureansammlungen, die sich während der Massage bilden, zu beseitigen.
  • Suchen Sie zuerst einen Arzt auf, wenn Sie Fußprobleme, eine Verletzung oder eine Blutgefäßerkrankung im Zusammenhang mit Gerinnseln oder Krampfadern haben