Vom Friseur- und Kosmetiksalon zur Begegnungsstätte für jedermann

Michael Weber nutzt Räumlichkeiten der ehemaligen »Bel Étage«

Einst kümmerten sich in der »Bel Étage« in der AmtstraBe 16 Kosmetikerin Elke Staudacher und Friseurin Marlies Kreutzer um ein gepflegtes ÄuBeres ihrer Kundschaft. Seit Kurzem ist in den Räumlichkeiten die Begegnungsstätte von Michael Weber ansässig. Erstmals fand nun am 6. April 2022 eine kulturelle Veranstaltung dort statt, eine Wiederholung ist bereits geplant.

Edgar May (links) und Michael Ranz (rechts) wussten ihre Pointen genau zu setzen und das Publikum zum Lachen zu bringen. Fotos: Jens Dräger

Physiotherapeut Michael Weber überrascht stets mit neuen Ideen und Vorhaben. Sein neuestes Projekt ist die MIWE Begegnungsstätte. Sie bietet im dritten Obergeschoss der Amtstraße 16 genug Platz für Begegnungen mit einem fantastischen Blick auf die Forster Stadtkirche.

Die Räumlichkeiten können für Familien- und Firmenfeiern, Jugendweihen, Ausstellungen und vieles mehr genutzt werden. Wo einst die Schönheit im Mittelpunkt stand, befindet sich jetzt die Begegnung im Fokus.

Vereine wie die Forster Löwen, die ihre Vorstandssitzung in den Räumen abhält oder der Behindertenverband Forst e.V., der sich einmal im Monat unter anderem in der MIWE Begegnungsstätte trifft, nutzen die Räumlichkeiten bereits.

Von Dezember 2021 bis Januar 2022 haben Michael Weber und sein Team an der Umgestaltung der Räume gearbeitet. Diese sind komplett barrierefrei und bieten neben viel Platz für Begegnungen auch eine funktionale Küche zur Bewirtung der Gäste sowie außerhalb liegender Örtlichkeiten.

MIWE Begegnungsstätte buchen

Zum Service der MIWE Begegnungsstätte gehört ein Mittagstisch, der auch außer Haus geliefert wird und auf Wunsch die Vermittlung von Catering und Entertainment. Dieses boten Michael Weber und sein Team am 6. April auch den Besuchern der ersten kulturellen Veranstaltung in der MIWE Begegnungsstätte an.

In gemütlicher Atmosphäre genoss das Publikum das Programm von Ranz und May. Fotos: Jens Dräger

Die aus Potsdam kommenden Kabarettisten Ranz und May präsentierten im Rahmen eines Kabarettnachmittages ihr Programm »Kein Netz, aber drei Klotüren«. Während die Besucher der Veranstaltung vom MIWE-Team mit Kaffeespezialitäten, Kuchen und Kaltgetränken aus einer hauseigenen Speisekarte bewirtet wurden, versprachen Ranz und May: “Niemand muss hier heute mitspielen”.

Mitlachen war jedoch ausschließlich erlaubt und die beiden Themen Corona und Krieg sollten bewusst ausgeklammert werden. Stattdessen ging es um Genderfragen und Diversität, Greta Thunberg und das Klima, DDR-Kindergärten, die Wende, DHL, Frauenparkplätze, den Glauben und vieles mehr, und das Publikum lernte: »Trenne niemals Müll, denn er hat nur eine Silbe.«

Auch aktuelle Begebenheiten wie die Spritpreise wurden auf den Arm genommen: »Wenn ich heute an der Tankstelle vorbeifahre, brauche ich einen Seelsorger«, war da neben vielem anderen zu hören. Eineinhalb Stunden belustigte das Duo sein Publikum und erfreute es neben komisch aufbereiteten Themen aus dem Alltag auch mit Gesang.

Am 7. Dezember 2022 sollen die beiden Kabarettisten wieder nach Forst kommen, verriet Michael Weber. Dann mit einem der Jahreszeit entsprechenden Adventsprogramm. Für die vergangene Veranstaltung hatte die MĪWE Begegnungsstätte in Zeitungen und in den eigenen Räumlichkeiten Werbung gemacht und so die Veranstaltung bis auf den letzten Platz ausbuchen können.

Mehr über die MIWE Begegnungstätte erfahren

Für die musikalische Unterhaltung sorgte die Sängerin Michelle Bönisch

Als Dankeschön für die Buchung bekam jeder Gast einen Gutschein über zehn Prozent für die Leistungen des MIWE Gesundheitszentrums. So führt Michael Weber Gesundheit (MIWE Gesundheitszentrum) und Begegnung (MIWE Begegnungsstätte) unter einem Dach zusammen.

Die Begegnung mit anderen Menschen, der Austausch und das gemeinsame Erleben können einen Beitrag zur Gesundheit leisten. Und wenn es einmal zwickt und gesundheitlicher Rat gefragt ist, dann ist dieser im selben Haus zu finden.

Michael Weber begrüßte die Gäste der MIWE Begegnungsstätte zum ersten Kabarettnachmittag.

– Text: Lena Paul / Fotos: Jens Dräger, Michael Weber

Quelle: Forster Wochenblatt, 22. April 2022, Nr. 16, Forst/Lausitz

Physio- & Schmerztherapie MIWE: Alle Leistungen und Angebote

Ferienwohnung MIWE: Die perfekte Unterkunft für den längeren Gesundheitsurlaub oder den kurzfristigen Besuch in Forst.

MIWE Intertaiment: Gemeinsam organisieren wir Ihr Firmen-Event oder auch Privat-Event nach ihren Wünschen und Vorstellungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.